Rollage

Rollage

Lehrplanbereich: Visuelle Medien

Kompetenzen

 

  • Sich mit der Technik "Rollage"auseinandersetzen und Bilder in Bewegungsphasen zerlegen.
  • Ein Prinzip für die Zerlegung ausdenken, um eine neue Kombination zu schaffen.
  • Ein Bild verfremden durch Verzerren.

Stundenverlauf

 

  • Im Vorfeld werden die Schüler mit der Technik "Rollage" vertraut gemacht.
  • Schüler suchen sich ein Bild.
  • Bild kopieren.
  • Schüler überlegen sich ein Prinzip, wie sie die beiden Bilder zerschneiden und zusammensetzen wollen. (Streifen in unterschiedlicher Breite vertikal-horizontal- diagonall- V-förmig usw.) Es bieten sich unzählige Variationsmöglichkeiten. Die Kombination der Schwarz-Weiß-Kopie und des farbigen Originals bringt bewusst den Farbkontrast zum Einsatz.
  • Die zerschnittenen Streifen werden auf ein weißes Zeichenblatt aufgeklebt.
  • Das neue Bild wird erneut zugeschnitten und auf einen farblich passenden Untergrund geklebt.
  • Das Verzerren des Bildes verstärkt die Bildwirkung des Originals und ermöglicht dem Betrachter die beiden Motiive vereint oder getrennt wahrzunehmen.