22. Dezember

Weihnachtswünsche

Ich wünsche mir ……

ein frohes Fest, ein schönes Leben ohne Stress,

ein Leben ohne Hass und Neid, vergehen mögen Angst und Leid.

Ich will ne Mama, die nicht schreit, kein Krieg und mehr Gerechtigkeit.

Ich wünsche mir ein bisschen Schnee, für‘s neue Jahr einen Bund Klee.

Kein Hassposting, kein Vorurteil, das wäre wirklich volle geil.

Die Menschen sollen friedlich sein und schützen was ist mein und dein.

Ich wünsche mir mehr Zeit zu haben und Helle in die Welt zu tragen.

Ich wünsche mir den Kopf voll Worte und auf der Welt nur schöne Orte,

wo Menschen miteinander leben und auch ein Stück von sich hergeben.

Ich möchte so gerne gute Noten, dann steigen meine Zukunftsquoten.

Superkräfte wär‘n nicht schlecht, ich würde helfen, wär gerecht.

Ich wollt mein Papa wär‘ gesund, die Welt für jeden Menschen bunt.

Für alle Kinder gleiches Recht, sodass es keinem ergeht schlecht,

genug zu essen, Bildung, Glück, das ist es, was mein Herz entzückt.

Nie wieder Hunger auf der Welt, Zufriedenheit statt Macht und Geld,

Verständnis für den andern haben, das platzt nicht immer gleich der Kragen.

Ich wünsche mir mehr Toleranz, nicht Egoismus, Arroganz,

Einsicht und Reue sind ganz wichtig und zu erkennen, was ist richtig.

Ich wünsche mir die helle Freude, dass ich die Zeit nicht nur vergeude.

Ich will den Weihnachtsfrieden spüren und Hoffnung soll mich auch berühren,

ich will die Liebe weiterschenken und auch an die Nächsten denken.

Ich wünsch auch dir ein schönes Fest,`vom alten Jahr ‘nen guten Rest!